© 2017 Bachschützen Degernbach

1. Vorstand: Franz Semmler

von links

Franz Semmler (1. Schützenmeister Bachschützen),  3. Bürgermeisterin Franziska Wenzl,

Erich Schlögl (1. Schützenmeister Altschützen) und Michael Fuchshuber (2. Schützenmeister Grubentauber)

Stadtmeisterschaft in Luftgewehr und Luftpistole erfolgreich ausgetragen

3. Bürgermeisterin Franziska Wenzl gratuliert den Teilnehmern der 27. Stadtmeisterschaft - Disziplin Luftgewehr  und der 20. Stadtmeisterschaft - Disziplin Luftpistole

Heuer öffneten wieder die Bachschützen Degernbach ihr Vereinsheim um den Stadtmeister 2017 in Luftgewehr und Luftpistole zu ermitteln. Eröffnet wurden die Stadtmeisterschaften von Bürgermeister Wolfgang Beißmann, dem Schirmherrn der jährlichen Wettkämpfe.


Insgesamt nahmen 81 Schützinnen und Schützen am Wettkampf teil. 8 von den Altschützen Pfarrkirchen, 35 Grubentauber Schützen und 38 Bachschützen stellten ihr Können mit dem Luftgewehr bzw. der Luftpistole unter Beweis. Insgesamt hatten die Schützen und Schützinnen fünf Termine Zeit, an denen geschossen werden konnte. Die Auswertung erfolgte über das DISAG-Programm und die Vorstandsmitglieder Karl-Heinz Grüner und Karin Peklo stellten die Ergebnislisten zusammen. Das Ergebnis wurde bei der abschließenden Siegerehrung am 28. Oktober im Vereinsheim in Höckberg bekanntgegeben.


Zu diesem Fest konnte der „Hausherr“ und 1. Schützenmeister Franz Semmler neben Franziska Wenzl, die als Vertreterin des Schirmherrn Wolfgang Beißmann für die Stadt Pfarrkirchen anwesend war,  auch zahlreiche Schützen der drei Pfarrkirchner Schützenvereine begrüßen. Er bedankte sich bei seinen Vereinsmitgliedern für die Arbeit an den Schießtagen, den Standaufsichten, für die Organisation der Schießtermine und die Bewirtung der Gäste an diesen Tagen.

Auch die 3. Bürgermeisterin Franziska Wenzl begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften bei den Bachschützen. Bei der anschließenden Siegerehrung unterstützte sie Franz Semmler bei der Übergabe der Urkunden und der Wanderpokale.


Die 27. Stadtmeisterschaft im Luftgewehr gewannen heuer knapp die Grubentauber Schützen mit 4.965 Ringen. Nur 11 Ringe Vorsprung hatten sie vor den Bachschützen Degernbach (4.954 Ringe). Dritte wurden die Altschützen mit 4.254 Ringen.

Bei der 20. Luftpistolen-Stadtmeisterschaft gewannen souverän die Bachschützen mit 2.879 Ringen vor den Grubentauber Schützen mit 2.310 Ringen. Die Altschützen hatten keine Pistolenmannschaft gestellt.


Die Einzelergebnisse:

LG-Schülerklasse:    1. Bianca Semmler (Bachschützen, 190 Ringe), 2. Julia Auhuber (Bachschützen, 178), 3. Fabian Richter (Bachschützen, 177)

LG-Jugendklasse:    1. Julia Eder (Bachschützen, 376), 2. Melanie Maier (Bachschützen, 368), 3. Patrick Eder (Bachschützen, 360)

LG-Schützenklasse: 1. Franz Pfeffereder (Grubentauber, 382), 2. Philipp Schönhuber (Grubentauber, 382), 3. Stefan Hackner (Grubentauber, 371)

LG-Seniorenklasse: 1. Renate Zollner (Bachschützen, 276), 2. Margarete Prex-Wagner (Grubentauber, 256)

LG-mit Auflage:        1. Manfred Härtprich (Grubentauber, 374), 2. Hans Pfeffereder (Grubentauber, 365), 3. Gottfried Mack (Grubentauber, 345)

LP-Jugendklasse:    1. Marcel Beck (Bachschützen, 360), 2. Benjamin Takacs (Bachschützen, 316)

LP-Schützenklasse: 1. Manuel Enzinger (Bachschützen, 375), 2. Christin Hageneder (Bachschützen, 363), 3. Karl-Heinz Grüner (Bachschützen, 363)

LP-Seniorenklasse:  1. Ingrid Maier (Grubentauber, 256), 2. Rudolf Baumann (Grubentauber, 253), 3. Hans Punzmann (Grubentauber, 244)


Das beste Blattl schossen Andreas Winkler von den Grubentaubern (Luftgewehr, 5,0 Teiler) und Laszlo Takacs von den Bachschützen (Luftpistole, 26,8 Teiler).



Die gesamte Ergebnisliste können Sie hier einsehen: